Daihatsu  Honda  infiniti  Lexus   Mazda  mitsubishi  Nissan   Subaru  Suzuki  Toyota
 
 

Servopumpe wechseln, Mazda 323 F BJ 1,9 Baujahr 2000

  • technisches Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Aktualisierung der Datenschutzerklärung zum 25. Mai 2018 tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Mit dieser Verordnung gibt es neue Vorgaben zur Darstellung unserer Datenschutzerklärung.

Hallo, Du hast unsere Webseite als Gast betreten.
Um die besten Funktionen dieser Webseite nutzen zu können, solltest Du dich anmelden bzw. registrieren.
Kostet nix ... tut nicht weh ^^

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationenok

  • Servopumpe wechseln, Mazda 323 F BJ 1,9 Baujahr 2000

    Hallo,


    meine Servopumpe ist leider hin. Die Servopumpe auszubauen scheint nicht das
    Problem zu sein. Sie ist auch gut erreichbar. Allerdings ist mir nicht
    klar wie ich den Keilriemen löse und wieder fest mache.

    Hat schon einmal jemand sowas gemacht? Worauf sollte ich vielleicht noch achten? Anbei noch zwei Bilder.



    Grüße

    René
  • Partner: Autoglas ZOX

    Autoglas ZOX

  • Unterhalb der Servo siehst auf den Bildern eine Vertikale Schraube (vermutlich SW12) diese mit den Fingern verfolgen die ist wahrscheinlich un einen Block rein geschraubt. Dieser Block (eventuell sogar in der Pumpe) wird mit wahrscheinlich mit einer 2. Schraube gehalten (horizontal parallel zur Achse der Pumpe). Diese 2. Schraube Lösen oder gar raus nehmen. Oberhalb der Pumpe ist eine 2. Schraube die parallel zur Pumpenachse ist . Diese 2 Horizontale Schraube erst einmal nur Lösen. die Vertikale Schraube raus drehen, dabei sollte sich der Riemen lösen. wenn der Riemen ab ist, alle Schläuche ab bauen und die 2 Schraube raus. dann solltest du alles in der Hand halten.

    Natürlich in umgekehrter Reihenfolge wieder alles zusammen setzen.

    mit der Vertikalen Schraube spannst du den Riemen. Wenn die Spannung toll ist, die beiden Schrauben 1 und 2 fest ziehen.
  • Unter der Servo ein Bolzen zum Spannen des Riemens ( auf deinen Bildern zu sehen, der Schraubenkopf auf dem Metallwinkel)
    Der Spanner ist natürlich nochmal fixiert, zu erreichen müsste die Fixierung von der Seite des Riemens sein. Musst du mal schauen.
    Die Fixierung musst du nur lösen und dann kannst du an dem Bolzen die Pumpe hoch oder runter schrauben und damit den Riemen spannen oder entspannen

    Edit: Ich hätte den text mal schon vor 1h absenden sollen :D
    wer rechtschrieb fehler findet möge sie behalten


  • Vielen Dank!

    Nachdem ich jetzt 10 min meine räumliche Vorstellungskraft bemüht habe, habe ich glaube verstanden wie das Prinzip funktioniert. Da werde ich mich doch mal direkt an die Arbeit machen wenn ich das Ersatzteil habe. :thumbsup:
http://www.kfz-sachverstaendigen-berlin.de/
Partner: