Daihatsu  Honda  infiniti  Lexus   Mazda  mitsubishi  Nissan   Subaru  Suzuki  Toyota
 
 

Kontakte knüpfen :)

    Aktualisierung der Datenschutzerklärung zum 25. Mai 2018 tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Mit dieser Verordnung gibt es neue Vorgaben zur Darstellung unserer Datenschutzerklärung.

    Hallo, Du hast unsere Webseite als Gast betreten.
    Um die besten Funktionen dieser Webseite nutzen zu können, solltest Du dich anmelden bzw. registrieren.
    Kostet nix ... tut nicht weh ^^

    • Kontakte knüpfen :)

      Hey ich bin jetzt hier schon einige Zeit im Forum angemeldet und habe immer hin und her überlegt mal jemanden anzuschreiben aber dachte mir dann das ein Forum Beitrag vielleicht am einfachsten ist.

      Simpel erklärt ich bin sehr Tuning und Japan Auto begeistert seit dem ich mein erstes Auto habe. Ich habe Lust so einiges zu machen und auszuprobieren und vor allem auch Erfahrungen zu sammeln.
      Oft denke ich über Tuningmaßnahmen nach und stelle mir dann Fragen die selbst das Internet mir nicht beantworten kann. Ebenfalls würde ich gerne andere Leute in der Szene kennenlernen um
      mehr zu sehen, verstehen und vor allem zu lernen. Um auf das eigentliche Thema zu kommen...ich suche Leute in Braunschweig oder Umgebung die bereit wären sich mal mit mir zu unterhalten,
      ihr Auto zu zeigen oder vielleicht sogar mal zu zeigen wo die ganzen inoffiziellen Treffen stattfinden (Nach Corona ;) logischerweise).
      Ich hoffe das ich hier Leute finde! Das würde mir sehr helfen!
      Wenn ihr Fragen zu mir habt fragt einfach! Danke schonmal für die Antworten!
      MfG Zoji
    • Partner: Autoglas ZOX

      Autoglas ZOX

    • Hey Zoji,

      vielleicht ist es am einfachsten du stellst dich und dein Auto mal kurz im Forum vor. Dann kannst du ja dazu schreiben was du mit deinem Auto vorhast und über welche Tuningmaßnahmen du so nachdenkst. Ich bin mit sicher, der ein oder andere wird dir hier mit einem guten Rat zur Seite stehen.

      Wenn Corona irgendwann mal vorbei sein sollte, was sich glaube ich jeder wünscht, dann wir man sich sicher auch mal wieder vernünftig treffen können.
    • Moin @Zoji,

      Willkommen bei uns.

      Helfen und Plaudern ist für die Meisten derzeit leider nur Digital möglich. Da wir alle irgendwo verstreut sind.

      Daher immer raus mit deinen Fragen und Ideen. ;)
    • Danke für eure schnellen Antworten!
      Mein Auto ist ein Mitsubishi Lancer Sportback leider nur in der 1.6 Motorisierung aber ist eben mein erstes Auto :)
      Ja Corona gestaltet alles echt kompliziert und hat uns dieses Jahr einiges geraubt..
      Ein Problem was derzeit bei mir aufkommt ist das ich nächstes Jahr gerne eine neue Auspuffanlage an meinem Auto anbringen würde.
      Soweit so gut und im Internet finden sich genügen Endschalldämpfer aber ganze Auspuffanlagen oft nur für die 1.8 Motorisierung.
      Dann bin ich endlich fündig geworden, eine Auspuffanlage von Friedrich Motorsport für den 1.6 Lancer aber wie sich nach kurzen
      Kontakt mit dem Support rausstellte, nur für die Limousine und nicht den Sportback. Meiner Meinung nach sind die beiden Autos baugleich.
      Jedenfalls was Motor und Karosserie bis aufs Heck betrifft. Etwas ratlos sitze ich jetzt da und gestehe mir ein das jetzt nicht das idealste Auto
      zum tunen habe jedenfalls was solche Teile betrifft. Nun habe ich mich gefragt ob es absolut keine Möglichkeit gibt für mein Auto ein komplette
      neue Auspuffanlage zu kriegen sondern lediglich ein Endschalldämpfer...
      Wie gesagt bin auch noch sehr unerfahren im Thema Tuning an sich.
      Wahrscheinlich wäre eine komplette Auspuffanlage für mein Auto sowieso irrelevant weil die Leistungsteigerung minimal oder vielleicht gar nicht vorhanden wäre.
      Jedenfalls habe ich solche Dinge in anderen Foren gelesen.
      Ihr seht viele Fragen..ich hoffe ich hab mich nicht zu bescheiden ausgedrückt.
    • Tja sowas kommt vor, dass man da steht und es keine große Auswahl an Tuningteilen hat.
      Die Frage ist, was hast du alles vor. Das ganze Auto stück für Stück umbauen, oder nur das kleine Programm (Felgen, Fahrwerk, Abgasanlage)?

      Friedrich Motorsport ist meiner Meinung nach ein guter Hersteller, da kann man bedenkenlos zuschlagen. Es gibt noch andere Hersteller die da was anbieten. Ich habe gesehen dass Fox Abgasanlagen für dein Auto im Sortiment hat.
      Und solange du was mit ABE oder EG-Genehmiung kaufst hast du da auch kein trödel mit eintragen und Abnahmen.

      Du könntest vielleicht auch bei den Herstellern anfragen die komplette Abgasanlagen für den 1,8 anbieten, ob die vielleicht auch bei deinem Motor passen. Die Rohrführung sollte ja die gleiche sein, eventuell ist der Rohrdurchmesser anders. Aber auch das ist manchmal alles gleich. Fragen kostet nix.

      Man kann sich auch eine komplette Abgasanlage bauen lassen, aber ich glaube das würde nicht im Verhältnis stehen, denn das wird nicht billig.

      In deinem Fall denke ich, genügt auch erstmal ein Endschalldämpfer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marco ()

    • Ja ich kannte mich damals ja gar nicht aus und mir war beim Autokauf auch noch nicht bewusst das ich jemals an diesem Auto was verändern wollen würde. Meine Vernunft sagt Felgen, Auspuff, Folie und im Innenraum noch einiges. Und dann ihn einfach weiter als Daily Fahren und dann einfach ein Projekt Auto zulegen das mehr Tuning Potenzial hat. Dachte an was älteres um das schrauben zu lernen.

      Danke für deine Mühe!
      Meine Wahl wird wohl auf einen Endschalldämpfer von Friedrich Motorsport fallen :)
      So das er wenigstens ein paar Töne von sich gibt :D

      Das mit dem bauen lassen hab ich mir gedacht aber es gut das nochmal als Bestätigung zu hören :)
      Also wirklich vielen Dank für die Hilfe in dem Fall!

      Dann heißt es wohl ein paar Kleinigkeiten verändern und dann Geld sparen fürs Projektauto :D
    • Der Vorteil, wenn man ein Auto hat für das es nichts gibt: Du kannst auf ein Treffen fahren und siehst das gleiche Modell aber bei Eigenbauten kannst du definitiv davon ausgehen das DU der Held bist ;)
    • Ich habe damals mit einem 2er Golf und 75 PS angefangen. 1000ende von DM später wars immer noch ne Gurke. Habe in meinem jugendlichen Leichtsinn so weiter gemacht (Polo 6N, Golf 2 90 PS, Jetta gt 106 PS,...) und konnte mir so das erste richtige Auto, einen Nissan 200SX S13 erst mit 30 leisten. Rückblickend eigentlich Schade, mit dem Lehrgeld hätte ich einen Traum bauen können. Das einzig positive aus dieser "Anfangs"-Zeit war die Erfahrung die ich gesammelt habe. # unnützes Wissen
      Also mein Tipp:
      1. Die richtige Basis aussuchen
      2. Sparen, sparen, sparen
    • Ich selber habe auch ein Auto wofür die Teileauswahl nicht so üppig ist, Da muss man nicht ein Auto haben wo es 20000000000000000000000 Verschiedene Anbieter gibt mit noch mal so vielen Teilen um etwas Schönes und Individuelles Auto zu bauen was du auf dich perfektionierst.
    • Bastel schrieb:

      Ich selber habe auch ein Auto wofür die Teileauswahl nicht so üppig ist, Da muss man nicht ein Auto haben wo es 20000000000000000000000 Verschiedene Anbieter gibt mit noch mal so vielen Teilen um etwas Schönes und Individuelles Auto zu bauen was du auf dich perfektionierst.
      Und das stimmt natürlich das es nicht immer unzählige Teile geben muss um sein Auto nach seinen Vorstellungen zu individualisieren!
    • Partner: Autoglas ZOX

      Autoglas ZOX

    http://www.kfz-sachverstaendigen-berlin.de/
    Partner: