Daihatsu  Honda  infiniti  Lexus   Mazda  mitsubishi  Nissan   Subaru  Suzuki  Toyota
 
 

Zurück zum vernünftigen Auto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Aktualisierung der Datenschutzerklärung zum 25. Mai 2018 tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Mit dieser Verordnung gibt es neue Vorgaben zur Darstellung unserer Datenschutzerklärung.

    Hallo, Du hast unsere Webseite als Gast betreten.
    Um die besten Funktionen dieser Webseite nutzen zu können, solltest Du dich anmelden bzw. registrieren.
    Kostet nix ... tut nicht weh ^^

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationenok

    • Zurück zum vernünftigen Auto



      Schönen guten Tag an alle!

      Der ein oder andere wird mich vielleicht noch kennen. Aber jetzt erstmal zum Thema.

      !!!ZURÜCK ZUM VERNÜNFTIGEN AUTO!!!

      Fahre zurzeit ein VW Caddy BJ 2005 mit Gas, der allerdings nur Probleme macht. Jetzt ist der moment gekommen, wo ich die schn...... voll habe und wieder umsteigen will. Da ich zurzeit aber knapp bei Kasse bin. Brauche ich ein Auto was gut und günstig ist. Zur Verfügung stehen ca. 1500 Euro und das ist echt nicht viel.

      Jetzt kommt Ihr im Spiel.
      - Welches Auto ist solide und gut.
      - Wer hat bei welchen Auto gute Erfahrungen gesammelt und entfielt es weiter.
      - Auf was achten vorm Kauf.
      - Welche macken bringt das eine oder andere.
      Auf die ich unbedingt achten muss.

      Vielleicht hat der eine oder andere ein Auto sogar rum zustehen und sagt sich das wär das richtige für mich! Das Auto sollte mich die nächsten Jahre gut begleiten.

      So hiermit eröffne ich das Thema und bin auf euch gespannt und hoffe damit Ihr oder ich gute Erfahrungen sammeln kann ;)

    • Partner: Autoglas ZOX

      Autoglas ZOX

    • Hallo Sebastian,

      Ich war 2019 sehr gefreut und verwundert als ich den Corolla gesehen hab aber es nicht mehr deiner ist.


      Ich selber bis ja bekanntlich bei alten Autos bis BJ 2000 aus dem Hause Toyota immer sehr gut unterwegs war und bin.
    • Ich war auch immer mit Toyota sehr zufrieden
      und kann nichts negatives sagen :thumbsup:

      Der Corolla ist ja in der Familie geblieben.
      Leider existiert er nicht mehr! Wegen Unfall.
      Es hat ein wenig weh getan den Corolla so live zu sehen ;(
    • ich hab bisher nur gute Erfahrungen gemacht, mit Honda Civic egal ob 90er oder 2000er Modell
      Hatte damals nen Civic EG4 und nen Civic EM2 und haben mich beide nie im Stich gelassen, den EM2 hab ich bis 230tkm gefahren.
    • Meine beiden Toyotas (Benziner) liegen (bzw lagen) weit jenseits der 300t KM ohne irgendwelche Probleme!
      wer rechtschrieb fehler findet möge sie behalten


    • Ich habe meine beiden bei 180Tkm bzw 170Tkm gekauft.

      Ok der Paseo Motor wäre jetzt übern Berg wenn ich ihn nicht angefasst hätte aber so einen Trümmer baut ja keiner mehr.
    • Der Honda hat natürlich auch sehr gute Modelle.

      Aber ich finde auch damit die Japaner am besten aussehen und Eine sehr lange Lebensdauer haben.

      Aber ich lasse mich auch des besseren belehren.
      Schreibt mir eure Erfahrungen :)


    • Ja Honda hat da auch sehr intressantes im Sortiment.
      Ich kann von meinem FK2 nich klagen!
      Bisher absolut zuverlässig mit einer menge Platz im inneren (für so ein kleines Auto)
      wer rechtschrieb fehler findet möge sie behalten


    • Partner: Autoglas ZOX

      Autoglas ZOX

    • Die Leistung spielt da jetzt nicht so die Rolle.
      Die Frage ist was ist besser zwischen Diesel und Benzin. Mit welchen hat man die wenigsten Sorgen.

      Der Wagen soll Hauptsächlich mich zur Arbeit begleiten.
      Eine Einfache Strecke beträgt ca. 30 Km.

      Meines achtens halten Diesel Fahrzeuge mehr Km stand. Allerdings war bei mein Kumpel ständig der Filter zu und somit eine teuere Angelegenheit.
    • ich persönlich fahr aktuell nen Accord CW3 mit 180PS, wegen der Laufleistung kann ich noch nix sagen, der hat erst ca.140tkm auf der Uhr, ich war nie nen Freund von Diesel wegen der Laufruhe, aber ich war echt überrascht wie ruhig nen Diesel laufen kann, und mittlerweile machts Spaß mit dem zu fahren.
      Das einzige was ich vermisse is der Auspuffsound.
    • Bei 30 Km über Land ist ein Diesel nicht wirklich Ratsam da dieser nicht richtig warm wird. In der Stadt sieht es schon etwas anders aus.
      Grundsätzlich sind, aus meiner Sicht, 30 Km noch kein wirtschaftlicher Grund einen Diesel zu nehmen.

      Man sollte sein Auto nicht so wählen das man den kleinsten Motor nimmt der verfügbar war, Das führt zu einem erhöhten verbrauch und kann dazu führen das man sehr schnell entnervt ist und keine Lust mehr hat ein Fahrzeug lange zu halten.

      Meine Schwester hat einen Toyota Corolla E12 mit dem kleinen Diesel fahrt Top und der Verbrauch ist überschaubar. wobei sie nur Langstrecke fährt und in Italien die Finanzielle Lage zum Diesel etwas anders gelagert ist, wie hier in Deutschland.
    • Bastel schrieb:

      Bei 30 Km über Land ist ein Diesel nicht wirklich Ratsam da dieser nicht richtig warm wird. In der Stadt sieht es schon etwas anders aus.
      Grundsätzlich sind, aus meiner Sicht, 30 Km noch kein wirtschaftlicher Grund einen Diesel zu nehmen.
      warum soll nen Diesel bei 30Km über Land nicht so warm werden als wie in der Stadt?

      Ich hab ca.38km zur Arbeit und den direkten Vergleich mit meinem Civic 125PS Benzin und meinem Accord 180PS Diesel und spare ca.80-100€ jeden Monat an Spritkosten und das nur auf der Arbeitsstrecke.
    • Weil man auf der Landstraße aus der Parklücke fährt, Auf Reisegeschwindigkeit beschleunigt und wartet auf das Ziel. Somit bekommt der Motor kaum Last und somit wird nicht wirklich Wärme entwickelt und nur die Kühlwassertemperatur ist da nicht gemeint.

      Spritkosten allein sind nicht alles ;) Steuern, Wartung und Instandsetzung ist auch noch ein Thema.
    • Bastel schrieb:

      Spritkosten allein sind nicht alles ;) Steuern, Wartung und Instandsetzung ist auch noch ein Thema.
      wenn ich nur meine Spritkosten berechne hab ich die Mehrkosten fürn Diesel, spätestens nach dem 4. Monat raus und Wartungs- und Instandsetzungskosten hast du beim Benziner und beim Diesel.

      Bastel schrieb:

      Weil man auf der Landstraße aus der Parklücke fährt, Auf Reisegeschwindigkeit beschleunigt und wartet auf das Ziel.
      so einen Arbeitweg haben wohl die wenigsten, meiner beinhaltet Schnellstraße, Landstraße und Ortschaften.
    http://www.kfz-sachverstaendigen-berlin.de/
    Partner: