Daihatsu  Honda  infiniti  Lexus   Mazda  mitsubishi  Nissan   Subaru  Suzuki  Toyota
 
 

Toyota Paseo L5 Phoenix12

    • Projekte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Aktualisierung der Datenschutzerklärung zum 25. Mai 2018 tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Mit dieser Verordnung gibt es neue Vorgaben zur Darstellung unserer Datenschutzerklärung.

    Hallo, Du hast unsere Webseite als Gast betreten.
    Um die besten Funktionen dieser Webseite nutzen zu können, solltest Du dich anmelden bzw. registrieren.
    Kostet nix ... tut nicht weh ^^

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationenok

    • Toyota Paseo L5 Phoenix12

      Moin
      Hier stelle ich mal meinen neuen alten Toyota Paseo ein wenig vor. Erste Inverkehrssetzung ist der 1. September 1997, ein 1.5 Liter mit 90 PS
      und 995 Kilo Leergewicht. Die ersten Fotos sind noch vom OriginalZustand, die weiteren sind mit den Barracuda 7x17 Zoll Felgen des Typs
      Voltec T6, die vorher auf meinem schwarzen Corolla Si 1.6 mit 114 PS montiert waren. Der Paseo hat erst 132 tkm auf der Uhr.
      Aber der Corolla hatte zu viele Probleme wie ausgeschlagenes Traggelenk am rechten vorderen Querlenker sowie viel Roct an den hinteren Radläufen
      sowie gehöriger Oeldurst.
      Bilder hier:


      Ich werde in den nächsten Wochen oder Monaten noch einiges dran zu machen haben.
      Zur Zeit suche ich Glas Streuscheiben für die Scheinwerfer, da meine aus Kunststoff sind und blass geworden sind. Meien Aubereitung hat noch nicht das gewünschte Ergebnis gebracht.
      Weitere Bilder folgen noch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phoenix12 ()

    • Partner: Autoglas ZOX

      Autoglas ZOX

    • bei mir funktionieren die Bilder leider nicht :(
      die erste Seite findet er nicht und auf der 2. läd er 3h und zeigt immer noch nichts an
      wer rechtschrieb fehler findet möge sie behalten


    • So jetzt sind sie im Kasten, aber richtig. Ich hatte heute auch Probleme beim bilder upload rein zu kommen und ich habe jetzt die Bilder via directupload raufgeladen.

      Hier noch ein paar neuere Fotos mit den besagten Alus:






      Und ein neues Radio, Kenwood DAB:


      Jetzt habe ich einfach auf der Vorderachse beim voll einschlagen ohne dass der Wagen ein und ausfedert dass das rechte Rad streift, wenn ich voll nach rechts einschlage aber beim linken Rad ist da nichts. Meine Spur stimmt ausserdem nicht ganz, da das Lenkrad leicht schief nach links steht. Entweder ist der Reifen einfach zu breit (215/40 auf 17 Zoll, auf 7x17 Zoll Rad ET38) oder aber es liegt an der Spur. Eventuell bringe ich es auch weg, wenn ich 5 oder 10mm Distanzscheiben montieren würde.
    • Ich hätte noch von Jemandem im Tessin CH noch einen 4AF-E Motor im Angebot. Würde der auch in den Paseo passen von den Motorhalterungen, wegen dem Getriebe, dem Schwungrad und der Kupplung? Klar müsste ich dann auch das Motorsteuergerät vom 4er nehmen. Aber was meint Ihr? Oder wäre es einfach, einen stärkeren Motor 5EF-E vom Paseo L4 zu nehmen?
      Ich müsste auch noch gebrauchte gute Scheinwerfer Streuscheiben haben, wenn es geht aus Glas, da meine sind blass und aus Kunststoff.
      Wer was hat soll sich melden.
    • Das schleifen vorn ist kein unbekanntes Phänomen. Mit einstellen der Spur wirst du das nicht weg bekommen. Da helfen nur 5mm Spurplatten.
      Die Aktion 4A Motor vergiss einfach, du müsstest Do so extrem viel ändern das du es heute in D nicht mehr zugelassen bekommst. Denn lieber den 5E-FE tunen oder den Umbau auf den starken Japan Motor machen 5E-FHE. Das hat aber final in Deutschland auch keiner auf die reihe gebracht. @SirPaseo und ich waren mal kurz davor. Jedoch hat der Sir aufgegeben und ich bin weit übers Ziel hinaus gekommen. Die eine Entscheidung war richtig die andere nicht ganz falsch. Wer jetzt besser beraten war, wird immer ein Rätsel bleiben.

      Bezüglich der Scheinwerfer. Einfach einen 2. Satz kaufen und in Ruhe aufbereiten. Das kann schon mal 2 bis 3 Anläufe dauern.
    • Glassscheiben für die SW wirst du nicht finden. Es gab nur Kunststoff.
      Die SW gabs einmal als Streuscheibe und einmal als Klar"glas". Aber halt auch alles Kunststoff.

      4A passt nicht in den Motorraum. Also nicht ohne Flex.
      Mal davon ab, das der Umbau von 1,5l auf 1,6l auch quatsch ist.

      Den "stärkeren" 5E-FE aus dem L4 kann man sich auch sparen. Da reichts eigentlich die Ansaugbrücke und den Krümmer vom 4E-FE vorFL 88PS zu nehmen. Ist das gleiche Geraffel.
      Einzig ein Cynos 5E-FHE wäre was Besonderes, wenn man denn einen bekommt. Die Kosten sind es aber auch dann nicht Wert.
      ACIS Ansaugbrücke, "höhere" Kompression, "schärfere" Nockenwellen, anderer Krümmer.

      Ich hatte meine 3 Paseos damals auf dem gleichen Prüfstand
      1. 5E-FE big rod, ACIS Asb, 4A-FE DK. Massiv totgerittener Motor: 102PS
      2. 5E-FE small rod, ACIS Asb, 5E-FHE NW, 4A-FE DK, Drehzahlbegrenzer auf 6800rpm. Normal gebrauchter Motor: 106PS
      3. 5E-FE samll rod. E10 4E-FE vorFL Asb. Normal gebrauchter Motor: 102PS

      Am Ende war das einzig Sinnvolle, der Umbau auf 4E-FTE.
      Gestern standen wir am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter.
    • Okay, ja dann schaue ich mal. Zur Zeit reicht die Leistung noch aus, es kann sich in deren Hinsicht aber bald mal was ändern.
      Hätte Jemand von Euch noch so ne 4AFE Drosselklappe, den VFL Ansaug und Abgaskrümmer? Und wenn ja, was würde das in etwa kosten?
      Ein Turbo Umbau in der Schweiz ist mit solch vielen Problemen verbunden und auch sauteuer in der Abnahme, dass dies für mich finanziell gar nicht möglich ist.
      Also dann suche ich auch mal ein zweites Scheinwerfer Paar. Oder mein Schwager bereitet sie nochmals auf, die in seinem Betrieb haben Erfahrung mit sogenannten "blinden"
      Scheinwefern. Dann suche ich dann auch noch 5mm Distanzscheiben, am besten mit zusätzlichen 16 Radbolzen. Bei Angeboten bitte melden.
      Vielen Dank schon Mal für Eure Hilfe und wünsche Euch noch einen schönen Tag.
    • Die Preise bei euch werden sicher anders sein.
      Also hier holt man die Ansaugbrücken für 30-50€ vom Schrott.
      Drosselklappe ähnliche Preise.
      Beim Krümmer muss das Hosenrohr umgeschweißt werden. Ist also etwas mehr Aufwand.

      Scheinwerfer ordentlich aufpolieren lassen und dann eine Schicht Klarlack drüber, als UV Schutz. Sonst werden die nach paar Monaten wieder blind.
      Gestern standen wir am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter.
    • Dann komm ich bei Euch mal auf den Schrott. Das werde ich machen, ich mache das mit den Scheinwerfern ab Frühling, dann kann es trocknen
      und ich fahre mit dem Moped zur Arbeit, ist ja nicht weit. Und sonst haue ich bei einem Starlet mit 4E Motor mal die Haube auf wenns dunkel ist und montiere das Zeugs. Ha ist denks ein Witz.
      Ich werde Morgen Vor oder Nachmittag mal die King Felgen probieren, ob das Nabenloch passt.
      Hier ein Bild davon:


      Die hat noch alte Winterreifen drauf, Profil wäre gut, aber die Reifen sind zu ersetzen, weil circa 8 Jahre alt. Aber hier im Unterland haben wir ja auch nicht
      mehr so viel Schnee wie früher in den 80ern und 90ern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phoenix12 ()

    • Das Problem bei uns in CH ist, dass alle H&R Spurverbreiterungen von swiss tuning kein CH Gutachten anbietet, aber man sollte für eine Eintragung im Fahrzeugpapier doch ein Gutachten bekommen? Oder wie ist es bei Euch?
      Deshalb werde ich die 7x17 Zoll Cudas verkaufen mit den so montierten Winterreifen. Felge ist ET38 und die Reifen haben noch 60 bis 70 Prozent an Profil.
      Ich werde Morgen so ein King Rad mal raufstecken vorne. Die Pneus drauf sind aber schon ziemlich alt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phoenix12 ()

    • Partner: Autoglas ZOX

      Autoglas ZOX

    • Ab heute bin ich am bieten auf der ricardo CH Plattform für ein Paar Winter Kompletträder, Reifen sind von der Grösse 185/55R15 auf Alufelgen der Marke AEZ Dion in 15 Zoll montiert. Die werde ich dann auf dem Seo verbauen und die 17 Zoll Barracuda Voltec T6 verkaufen. Preis ab Fr. 259.90.
      Heute ist auch die gesamte Rücksitzbank rausgeflogen. Ich habe Niemand zu transportieren, der unter der Grösse 160/165cm ist. Vielleicht kommt auch ein Käfig rein.
      Aber zuerst mache ich eine Metall also Aluplatte oder Holzplatte rein, dass ich meine alten Lautsprecher von Pioneer des Typs TS-2100 verbauen könnte.
      Link zu den neuen Felgen hier:
      ?utm_source=33_de&utm_medium=email&utm_campaign=rtm_core&utm_content=body_cta
    • Der Corolla hat auch einen anderen abrollumpfang. Und nicht 1/1 mit dem Paseo zu vergleichen. Ich musste alles gesendert abnehmen und eintragen lassen das ich auf dem Paseo und dem Corolla die gleichen Größen fahren darf.
    • Bis zu welchem Monat und Jahr war der P9er Starlet ein Vorfacelift? Habe drum noch nichts gscheits gefunden.
      80% der genannten Umbau Artikel habe ich gefunden, aber ich weiss auch noch nicht, in welchem Monat/Jahr die Teile verbaut worden sind.
      Die Nummer auf der DK lautet 11480 6J21, ich weiss nicht, ob ich dann die VFL DK habe....?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phoenix12 ()

    • Beim P9 gabs nie ein vorFL. Jedenfalls nicht was den Motor betrifft. Dort waren immer die FL 4E-FE 75PS drin.
      Nur beim Corolla E10 gabs die vorFL 4E-FE 88PS und FL 4E-FE 75PS.
      Gestern standen wir am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter.
    • Nein. Die sind identisch.
      Drosselklappe am besten vom 4A-FE, oder 5E-FE behalten. Die vorFL 4E-FE DK ist komischerweise deutlich kleiner.
      Ansaugbrücke vom vorFL 4E-FE (Corolla E10 vorFL)
      Abgaskrümmer vom vor FL 4E-FE (Corolla E10 vorFL), oder OBX. Wobei ich mit der restlichen Serien Abgasanlage keinen Unterschied gemerkt habe.
      Gestern standen wir am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter.
    http://www.kfz-sachverstaendigen-berlin.de/
    Partner: