Daihatsu  Honda  infiniti  Lexus   Mazda  mitsubishi  Nissan   Subaru  Suzuki  Toyota
 
 

Welches Auto soll gekauft werden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Aktualisierung der Datenschutzerklärung zum 25. Mai 2018 tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Mit dieser Verordnung gibt es neue Vorgaben zur Darstellung unserer Datenschutzerklärung.

    Hallo, Du hast unsere Webseite als Gast betreten.
    Um die besten Funktionen dieser Webseite nutzen zu können, solltest Du dich anmelden bzw. registrieren.
    Kostet nix ... tut nicht weh ^^

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationenok

    • Welches Auto soll gekauft werden?

      Erstmal Hallo an alle die das lesen.

      Wie in meiner Vorstellung schon beschrieben möchte ich mir ein neues Auto kaufen, sobald meine anderen beiden verkauft sind.

      Ich erhoffe mir durch den Verkauf ca. 5000-6000 €, welches dann mein Kapital für die Neuanschaffung ist.

      Sprich, ich such ein schnelles Auto für "wenig" Geld.

      Da das Angebot in Deutschland in der Preisklasse ziemlich begrenzt ist, werde ich das Auto aus England importieren. Ich habe bekannte die haben das schon mehr als einmal gemacht, die haben da Erfahrung drin, deswegen sollte dem soweit nichts im Weg stehen.

      Jetzt stellt sich mir die Frage, was soll es denn nun werden?
      Ich möchte schon etwas mit Dampf haben, sprich +250 ps, am liebsten mit Turbo oder Umbau und eintragbar.

      Ich habe schonmal eine Liste gemacht, welche Modelle in die engere Auswahl kommen :

      Nissan Skyline R32/33
      Toyota Supra
      Nissan Silvia S14
      Subaru Impreza WRX Sti

      oder für einen eventuellen Turboumbau ein Honda Civic Type R.

      So, letztendlich die Frage : Hat jemand schon Erfahrungen im Bereich Anmelden, Leistungssteigerungen bzw Turboumbau, Fahrberichte oder anfallende Kosten gemacht?

      Wenn euch weitere Fahrzeuge einfallen, die in das Raster fallen, bitte die Liste ergänzen :D

      PS. Evo ist raus, da das Versicherungstechnisch ziemlich hoch ist ^^
    • Partner: Autoglas ZOX

      Autoglas ZOX

    • RE: Welches Auto soll gekauft werden?

      Überleg dir das mit dem England Import nochmal... 

      England Importe sollen in der Regel vom Rost und Pflege Zustand eher schlecht sein. 

      Desweiteren, der s14 kommt mit nem SR20DET Motor daher, nix 250+ PS, Serie 220-230 PS. Und ausserdem brauchst da kein Import sondern kannst dir in dem Falle auch nen deutschen 200SX S14 holen. Bis auf Namen und lenkradposition gibt's da kaum Unterschiede. 

      Ansonsten... Von meinem Geschmack her, R32 GT-R :D 
    • RE: Welches Auto soll gekauft werden?

      Import aus England ist immer so eine sache. die meisten Autos mit Dampf wurden dort schon mal tot getreten.
      Entweder du kaufst einen für wenig Geld wo der Verkäufer zugibt das der Motor seine Glanzzeiten hinter sich hat und investiert das Geld dann in den Neuaufbau des Motors oder man geht ein 70/30 Risiko (meine sicht) ein.

      ich würde in die Wagschale auch noch den Subaru Impresa rein nehmen auch aus Deutschland wobei ich zusehen würde das der 2,5L raus und der 2L rein kommt um die Standfestigkeit zu erhöhen wenn man auf die Leistung von 500PS+ möchte.
      Oder man geht zu der 2,5L close deck version di ekann noch deutlich mehr ab.

      Wenn der IVO zu teuer ist schau doch mal nach einem Galant VR4 oder Legnum aus dem Hause Mitzubishi.

      Ein Turbo umbau bei mit Tüv Segen wird immer so ein Akt wegen der Abgasnorm. aber so bald jemand schon so etwas gemacht hat kann die Legalisierug auf knapp 1000€ sinken. Oder es gab diesen Turbomotor schon Serienmäßig in Deutschland, dann musst du nur aufpassen das dein verwendetes Auto älter oder gleich alt wie das Auto von dem du das ganze einbauen willst (wegen der Abgasnorm).
    • RE: Welches Auto soll gekauft werden?

      Den legnum hat Ich auch Grad noch im Kopf... Oder um bei kombis zu bleiben, Nissan sagen die gibt's auch schon mit guten Motoren. 
      Honda s2000 in der JDM Version auch mit 280ps zu bekommen (als 2.0 Sauger!) 

      Bzw mit dem Kapital sollte sich je nach Anspruch auch ein direkt Import aus Japan realisieren lassen. 
    • RE: Welches Auto soll gekauft werden?

      Also, ich weiß gerade nicht wo ich Anfangen soll, deswegen Staffel ich das mal so ein bisschen^^

      Zum Thema Englandimport: Natürlich sind die Grundsubstanzen aus Japen besser erhalten, spiegelt sich natürlich dann auch im Preis wieder. Wie oben gesagt, mehrere Arbeitskollegen (3) kaufen sich nurnoch Autos in Englang, da die Preise dort zum "hinterherwerfen" sind. Die Anfälligkeit bezüglich Rost ist da aber was ich bis jetzt gesehen habe ( ca. 4 Autos von denen von unten) beläuft sich auf etwas fortgeschrittener Flugrost, also mit einer Drahtbürste und ner Dose Unterbodenschutz in den Griff zu bekommen. Es gibt auch eine Internetseite, da kannst du Autos aus Japen direkt ersteigern und sind sofort abfahrbereit, nur muss die Überführung auch im Budget drin sein, wenn möglich auch noch die Zulassung.

      Zum Thema Subaru: Hab ich mitbekommen, ein Arbeitkollege fährt nen WRX Sti mit dem 2.0L und einer mit dem 2.5L Motor - beide auf ca. 350 PS. Der mit dem 2.5L hat jetzt den bekannten KW-Lagerschaden. Der Motor befindet sich aktuell im Aufbau auf deutlich mehr Leistung.

      Silvia: Ich weiß das die Silvia nicht in meine "Leistungsangabe" passt, dafür gibt es die relativ günstig drüben. Einer hat eine gekauft, Scheckheftgepflegt und von einem Renter gefahren mit ca. 30.000 ml auf der Uhr für ca. 2500-3500 Pfund. Die genaue Zahl ist mir entfallen. Ich selbst habe schon welche drüben gesehen, die Top gepflegt waren für ca. 2700 Pfund. Bei dem Preis ist natürlich weiteres Budget für eine Leistungssteigerung vorhanden. Serienmäßig kommt von denen ja keiner über 300 PS, was aber mit ein paar "Modifikationen" möglich ist. Mit ner menge Arbeit habe ich kein problem, nur mit nem großen haufen Geld :D

      Ich hatte mir auch überlegt, dass ich den Verkäufer bitte, wenn ich den endlich DAS Auto gefunden habe, mal ein eine Werkstatt zu fahren und eine Zustandsliste machen zu lassen, sowie aber auch Fotos vom Fahrzeugunterboden. Da bezahle ich lieber die 100€, weiß dann aber ob ich den nehmen kann oder davon die Finger lasse.

      Ich habe noch ein weiteres Fahrzeug, welches ich auf die Liste schreiben kann und zwar den 350Z. Ist einigermaßen im Budget, allerdings weiß ich noch nicht wie das mit der Zulassung wird. Der 2.0L Subaru musste komplett per Einzelabnahme abgenommen werden - Bei dem anderen mussten nur die Scheinwerfer geändert werden. Ausserdem gibt es für den Z relativ Günstige Turbo Kits aus Japen um nach nem halben - vollen Jahr den Bums etwas zu erhöhen. Motortechnisch ist das ja die "kleine" Version aus dem GTR und soll deswegen serienmäßig so um die 400 PS aushalten. Vorher wird der natürlich neu Gelagert und Abgedichtet, damit diesbezüglich keine Probleme enstehen.

      Was haltet ihr denn von dem Z gedanken?


      Edit: Meine Güte, schreibe ich Romane :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schmudo991 ()

    • RE: Welches Auto soll gekauft werden?

      Wenn die schonmal in England angemeldet waren is das zulassen kein Problem. Paar Kleinigkeiten für Lhd umrüsten (licht). Aber dank EU isses einfacher als nen Japan Import, da die ja schon innerhalb der EU zugelassen waren.

      Jedes Auto was innerhalb Europa zugelassen war, bekommst in jedem EU Land relativ stresdfrei zugelassen. 
    • RE: Welches Auto soll gekauft werden?

      Den Z würde ich persönlich ausschließen aber das ist ja Geschmackssache. In Jedem MR2 hast du mehr Platz.
      Ich hab da mal drin gesessen wenn man etwas größer gewachsen ist kommt man sich vor wie in einer Sardienendose. OK das ding hat Potential aber man muss ihn mögen.
    • RE: Welches Auto soll gekauft werden?

      Da muss ich dir leider widersprechen Bastel. Mein Schwager In-Spe nennt einen 350Z sein eigen und ich finde den absolut geräumig und er und ich sind beide recht groß gewachsen.
      Ich war bislang nur Beifahrer (bin auch nich unbedingt scharf drauf selbst zu fahren) aber der geht echt gut nach vorn. Nun hat er aber auch den großen Motor mit 311 PS
    http://www.kfz-sachverstaendigen-berlin.de/
    Partner: