Daihatsu  Honda  infiniti  Lexus   Mazda  mitsubishi  Nissan   Subaru  Suzuki  Toyota
 
 

Kamera für Hobbybereich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Aktualisierung der Datenschutzerklärung zum 25. Mai 2018 tritt die europäische Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Mit dieser Verordnung gibt es neue Vorgaben zur Darstellung unserer Datenschutzerklärung.

    Hallo, Du hast unsere Webseite als Gast betreten.
    Um die besten Funktionen dieser Webseite nutzen zu können, solltest Du dich anmelden bzw. registrieren.
    Kostet nix ... tut nicht weh ^^

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationenok

    • Kamera für Hobbybereich

      Ich weiß das wird jetzt wie die Frage nach der "besseren Religion"
      Es tut mir jetzt schon leid :) also bleibt friedlich!
      Im Urlaub musste ich feststellen das die Kamera im Handy zwar gut ist aber an diversen Stellen nicht optimal.
      Deswegen habe ich über eine Digitale-Spiegelreflexkamera nachdacht. Da ich aber keine Erfahrung habe wollte ich mal paar Meinungen einholen.
      Welchselbares Objektiv wär schon cool. Genauso wie Akkus! Soll aber auch alles nur im Hobbybereich bleiben, trotzdem gute Qualität bieten und gute Bilder machen UND am besten nichts kosten :D
      wer rechtschrieb fehler findet möge sie behalten


    • Partner: Autoglas ZOX

      Autoglas ZOX

    • Mictian schrieb:

      Ich weiß das wird jetzt wie die Frage nach der "besseren Religion"
      Es tut mir jetzt schon leid :) also bleibt friedlich!
      Im Urlaub musste ich feststellen das die Kamera im Handy zwar gut ist aber an diversen Stellen nicht optimal.
      Deswegen habe ich über eine Digitale-Spiegelreflexkamera nachdacht. Da ich aber keine Erfahrung habe wollte ich mal paar Meinungen einholen.
      Welchselbares Objektiv wär schon cool. Genauso wie Akkus! Soll aber auch alles nur im Hobbybereich bleiben, trotzdem gute Qualität bieten und gute Bilder machen UND am besten nichts kosten :D
      Ganz ehrlich, ich als ambitionierter Fotograf schütteln gerade den Kopf. Warum zur Hölle willst dürfte eine schwere Spiegelreflexkamera für den Urlaub?

      Halte ich für unnötig und störend.

      Ich persönlich habe für shootings eine große und super Kamera, aber für Urlaub stehen andere Dinge im Vordergrund.

      Gewicht
      Akku
      Zoom (ja, weil man nicht immer nah ran kann im Urlaub)
      Größe (man bedenke man muss sie immer mit sich rumschleppen)
      Einfache Bedienung, wenn es schnell gehen muss
      Preis


      Ich habe im Prinzip 3 Kameras

      Eine Spiegellose große (Sony alpha 68)

      Vorteile : super super Bilder, totale manuelle Kontrolle,

      Nachteile: schwer, teuer, groß, man braucht eigentlich 4 verschiedene Objekte.
      Nicht schnell einzusetzen. Empfindlich gegen schmutz und Feuchtigkeit.

      Dann noch ne sony super zoom reisekamera.

      Vorteil : leicht, Akku hält ewig, aufzuladen per USB, macht gute Bilder, preiswert (ca. 200€). Zoom 30 fach optisch. Per App zu steuern, und Bilder direkt aufs Handy, passte in ne Männer Hosentasche. Robust

      Nachteil : keine raw Formate, was eh für Urlaub unnötig ist.

      Keine volle manuelle Kontrolle, aber mehr als bei früheren Spiegelreflexkameras.

      Und natürlich Handy... Aber da kennt ja jeder die Vorteile und Nachteile...

      Für weiterführende Fragen stehe ich gerne zur Verfügung
    • Nachtrag zur Spiegelreflexkamera.... Für eine gute Ausstattung, gerade für Urlaub braucht man ein 18-250 (12 Fach) mm Objekt. Das kit was meist dabei ist ist meist 18-55 mm. Also nur dreifach zoom.


      So ein halbwegs gutes 18-250 mm kosten nochmal extra ca 250-500 Euro. Wäre also Kamera plus objektiv bei mindestens 650, eigentlich eher 1200 Euro. Und dann ist sie gerade mal Reisetauglich. Portrait objektiv, oder fischauge noch lange nicht nicht dabei.
    • also meine momentanen Favoriten

      Canon 100d und das 24mm 2.8

      oder eine Panasonic Gx80 die macht unglaublich gute Bilder.

      und von ultra Zoom objektiven halte ich nix.
      Fahre schon seid gut 15 Jahren mit Dslr in den Urlaub und mehr als das 17-50 habe ich selten gebraucht. Habe mich ein 90mm aber das nutze ich selten.
      Im Moment ist hauptsächlich das 24 mm drauf
    • wenn man erstmal eine DSLR hat ist das ja ok, aber der gute Mictian hat ja noch garnix. Ich rate daher zu einem Kompromiss... Nix großes, schweres, teures...


      Ich empfehle ganz klar keine DSLR für den Urlaub


      Wenn es aber in die Richtung gehen soll, dann eher ne bridge Kamera, also Mischung aus kompakt und DSLR

      Zum beispiel Panasonic Lumix, macht echt spass und liefert perfekte Bilder

      Bei kompakten auch Panasonic Lumix oder Sony.
    • Ei das ist ja mal eine spannende Frage :D

      Ich kann hier pinky nur Recht geben und einige Aussagen werden sich sicher decken.

      Ich besitze seit ca 4 Jahren eine Canon 40D, meiner Meinung nach immer noch eine Spitzenkamera, die immer noch top Bilder macht und mittlerweile recht günstig zu haben ist.
      Leider ist sie mir zu groß und zu schwer, als das ich sie überall mit hin nehme und so verkommt Sie ein wenig um schöne Produktbilder für meine Kleinanzeigen zu machen.

      Auch ist es mir meistens zu anstrengend die Bilder zu entwickeln und jpeg Bilder mit einer DSLR zu machen, finde ich schon fast verwerflich^^

      Die Kosten für ein solches Set ist wirklich nicht zu verachten.

      Heutzutage würde ich wohl eine gute gebrauchte 50D/60D empfehlen mit einem EFS 15-85 IS USM und einem Teleobjektiv im 80-100mm bis 200-300mm Bereich.
      Ohne dem Tele wäre man da schon bei ca 500€ wenns gut läuft.

      Wenn du dich für die Fotografie mit DSLR interessierst würde ich dir noch folgende 3 Seiten empfehlen:

      Die ultimative Digitalkamera-Kaufberatung (sehr lang!) - DSLR-Forum --> Sehr umfassender Einstieg ins Thema und recht angenehmes Forum
      The-Digital-Picture.com features Canon DSLR Camera and Lens Reviews, News, Deals and Tips --> Gute Einzelreviews, hat mir maßgeblich bei der Auswahl meiner Objektive geholfen
      Gebrauchtpreisliste Canon Fotoversicherung | Fotoversicherung --> grobe Richtwerte für den Gebrauchtmarkt.


      Ich hoffe ich konnte dir damit ein wenig weiter helfen :)
    • zur Vergleichbarkeit die gewünschten Fakten:

      max 400 euro

      Wichtig ist

      Akkulaufzeit, Ladbar über USB
      Manuelle Einstellmöglichkeiten
      gute Tages und Dämmerungsbilder
      Gute Haptik für Menscht bis 1,70 Körpergröße
      Gute Menüführung
      Echte Knöpfe, statt Tochscreen
      Bedienung und Donwload per Android app
      AkKu wechselbar
      Zoom mindestens 20 fach optisch
      Robust
      SD Karten kompatibel


      schön wäre

      mittelgroß
      schwarze farbe
      guter Blitz


      nebensächlich ist
      Blendenverschluss bei OFF

      unerwünscht ist
      zu klein, zu leicht
    • folgende Kameras kann ich anhand der gewünschten Kriterien empfehlen

      Panasonic TZ81
      2xvMahD ---> 349 Euro
      gute kamera , leider akku schwach bei Tochscreen betrieb

      Panasonic TZ71
      2y7DJtt --> --> 299 euro


      Sony DSC-HX60V
      2wiNf8R --> 229 euro

      Sony DSC-HX90
      2wk0Soi --> 329 Euro


      ich würde die TZ71 wählen , aber gucke bitte erstmal nach Rezessionen (Links)
    • Vielen dank schon mal für die Mühe Pinki! Ich werde morgen Abend mir die sache mal genauer ansehen :)
      wer rechtschrieb fehler findet möge sie behalten


    • Partner: Autoglas ZOX

      Autoglas ZOX

    • Ich habe mich jetzt mal so ein bisschen durch die beiden Panasonic gearbeitet.
      So rein vom Gefühl her würde ich eher Richtung TZ81 tendieren. Das Datenblatt liest sich irgendwie besser, dazu kommt noch die Möglichkeit auf 4k-Aufnahmen. Ich habe jetzt von vielem was da steht leider keine Ahnung!
      @pinki78 kannst du deine Empfehlung etwas begründen? Was kann die NFC Verbindung das WLan nicht kann?
      Ansonsten nehm ich mir jetzt mal die Sonys vor
      edit: die 81 ist etwas schwerer (40g) so knapp 300g das würde ich glaube ich bevorzugen?!
      wer rechtschrieb fehler findet möge sie behalten


    • Ich habe mich jetzt nochmal mit den Sonys beschäftigt und die Bewertungen bei Amazon gelesen. Dabei habe ich rausgelesen das die TZ71 die besseren Bilder macht weil sie weniger Pixel hat.
      Die Sony sind aus meiner Auswahl raus. Unteranderem wegen dem Blitz, diese Ausklappmechanik ist mir einfach zu fragil! Auch der fehlende Sucher bei der einen und der ausfahrbare bei der anderen sind nicht so meins. Die Kabel in den Gelenken gehen einfach irgendwann kaputt. Das gleiche beim schwenkbarem Display!

      Ich glaube ich habe mich entschieden würde aber noch Pinkis Post abwarten.
      Hier mal der Link zu Panasonic selbst:
      Technische Daten DMC-TZ71EG
      Technische Daten DMC-TZ81EG


      Vielleicht gibt es ja noch andere Meinungen

      @Sportsliner du hast doch auch Erfahrungen auf dem Gebiet :)
      wer rechtschrieb fehler findet möge sie behalten


    • Mictian schrieb:

      Ich habe mich jetzt mal so ein bisschen durch die beiden Panasonic gearbeitet.
      So rein vom Gefühl her würde ich eher Richtung TZ81 tendieren. Das Datenblatt liest sich irgendwie besser, dazu kommt noch die Möglichkeit auf 4k-Aufnahmen. Ich habe jetzt von vielem was da steht leider keine Ahnung!
      @pinki78 kannst du deine Empfehlung etwas begründen? Was kann die NFC Verbindung das WLan nicht kann?
      Ansonsten nehm ich mir jetzt mal die Sonys vor
      edit: die 81 ist etwas schwerer (40g) so knapp 300g das würde ich glaube ich bevorzugen?!



      ja mehr gewicht wäre in dem segment nicht schlecht


      guck mal dirket : Digitalkamera Vergleich | dkamera.de | Das Digitalkamera-Magazin

      Vergleich: Panasonic DMC TZ71 oder Panasonic DMC TZ81 | CameraCreativ.de



      also wenn der Preis der TZ81 für dich in Ordnung ist, dann schlag ruhig zu und teste sie im Rahmen des Rückgaberechtes ... :thumbsup:


      Ich hätte die TZ71 genommen, weil ich ja schon ne DSLR habe, aber wenn du was zukunftssicheres willst, mit 4 K und so, ist das eine sehr gute wahl, die du eigentlich schon getroffen hast ^^ ;)

      P.S.


      ja sony ist sehr fragil, das stimmt
    • Nach den gelesenen Rezensionen war ich wieder bei der TZ71 :D
      Zukunftssicherheit ist mir jetzt garnicht so wichtig. In den Vergleichen von dir wird Richtung TZ81 geraten da neuer aber es werden "nur" Technische Daten verglichen über die Resultate wird nciht gesprochen was ja wie ich finde dann etwas wichtiger ist.
      Ich kann mich ngerade nicht entscheiden :(
      wer rechtschrieb fehler findet möge sie behalten


    • Amazon ist ja schnell trotz Feiertag und ohne Prime :)
      Es ist die DMC-TZ81 geworden.
      Ich habe gestern mal angefangen anleitung zu lesen und habe etwas rumgespielt :D
      Vorallem Aufnahmen im dunklen mit langer Belichtung und unterschiedlichen ISO-Werten, so ganz weiß ich noch nicht was ich da tue aber für die ersten versuche bin ich zufrieden :)


      die einzige Lichtquelle im Raum ist der LED-Streifen unterm Küchenschrank (und der Laptopmonitor hinter der Camera)


      Wohnzimmerblume :D


      Abenddämmerung (schaut son bisschen aus wie Großbrand)

      Wenn die Verbingung mittels Wlan erstmal steht (mein HeimW-Lan funkt da an und an dazwischen), funktioniert auch die Bedienung übers Handy hervorragend. Es lässt sich ALLES am Handy bedienen ohne die Camera anzufassen! Sogar ausschalten funktioniert. :)

      Am Wochenende kommen Freunde die mir sicher noch das ein oder ander erklären und zeigen können :)

      @pinki78 Danke nochmal :)
      wer rechtschrieb fehler findet möge sie behalten


    http://www.kfz-sachverstaendigen-berlin.de/
    Partner: